Neuigkeiten im Verein 2020


Einladung zum 1. Tanzabend am 15. August 2020

Liebe Mitglieder,

 

Tanzvereine dürfen seit dem 18.07.20 wieder organisierte Veranstaltungen für bis zu 50 Personen (nur Vereinsmitglieder) durchführen.

Wir könnten also am 15. August ab 19 Uhr wie geplant unseren Tanzabend, den 1. in diesem besonderen Jahr, veranstalten.

Natürlich müssten wir die nötigen Sicherheitsmaßnahmen einhalten, wie zB:

- Erfassen von Kontaktdaten

- Hygieneregeln

- Abstand zwischen den Tischen

- nur eine bestimmte Anzahl Paare gleichzeitig auf der Fläche, etc.

Die Küche können wir noch nicht nutzen, auch kein Büfett aufbauen wie sonst.

Deshalb müsste sich jeder sein eigenes Glas mitbringen und auf Essen, außer auf kleine Snacks wie Knabberzeug und Süßigkeiten, die auf den Tisch gestellt werden können, verzichten.

 

Trotz der Einschränkungen würden wir uns sehr freuen, euch wieder einmal begrüßen zu können und gemeinsam einen schönen Abend zu verleben.

 

Wenn euch das genauso geht, bitten wir euch, euch bis zum 10.08. unbedingt verbindlich in die Liste an der Informationstafel im Trainingssaal einzutragen.

Wir entscheiden nach diesem Termin nach Anzahl der Teilnehmer, ob der Tanzabend stattfindet, was wir uns natürlich sehr wünschen.

 

Herzliche Grüße,

der Vorstand
                                                                                                                                                                                                     cr, 24.07.2020


Einladung zur Mitgliederversammlung

Nachdem der ursprüngliche Termin für die Mitgliederversammlung coronabedingt ausfallen musste, ist nun eine Versammlung mit bestimmten Vorkehrungen wieder möglich. Daher laden wir zur Mitgliederversammlung am Mittwoch, 09.09.2020 um 19:00 Uhr recht herzlich ein. Alle weiteren Infos findet Ihr als Aushang im Saal sowie nebenstehend.

mge, 17.07.2020


Tanzpartner gesucht

Eine tanzwillige Dame, Ende 50, Größe 1,68 m, schlank, sportlich, verh., sucht für die Teilnahme in unserer Freizeittanz-Gruppe sonntags 18:00 Uhr (Mittelstufe) noch einen passenden Herren. Vorkenntnisse sind vorhanden. Bei Interesse schreiben Sie uns bitte über unser Kontaktformular.

mge, 22.07.2020


Fast schon Normalität

Liebe Paare, Eltern und Kinder,

 

ab kommendem Montag, 15.06.2020, kehren wir nun fast wieder zu unserem normalen Trainingsplan zurück. Möglich wird dies durch die weiterhin geringen Infektionszahlen in Sachsen bzw. Leipzig. Diese Zahlen haben die Landesregierung veranlasst, die Corona-Schutzverordnung sowie die begleitende Allgemeinverfügung zur Regelung von Hygienevorschriften dahingehend anzupassen, dass es nun etwas weniger pauschale Beschränkungen gibt. Im Gegenzug wird nun mehr auf ein eigenverantwortliches Handeln der Akteure in den verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen gesetzt.

 

Für den Tanzsport in Sachsen gibt es keine konkreten und speziellen Forderungen seitens der Verbände. Daher haben wir unsere Hygieneordnung unter der Maßgabe, dass die weiterhin erforderlichen Sicherheitsabstände zu jeder Zeit eingehalten werden können, überarbeitet. Insbesondere enthält die Hygieneordnung nun eine differenzierte Angabe der maximalen gleichzeitigen Belegung der Tanzfläche. Weitere Maßnahmen wie Händewaschen/Desinfizieren und regelmäßiges Lüften bleiben selbstverständlich wichtige Bestandteile des Konzeptes und sind - wie der Abstand untereinander - strengstens einzuhalten, damit wir die zurückgewonnenen Freiheiten nicht wegen ansteigender Infektionszahlen wieder einbüßen müssen.

 

Organisatorische Maßnahmen, die sich jeweils in den einzelnen Gruppen aus den neuen Vorgaben ergeben, geben wir bzw. die Trainer in den Gruppen bekannt. Die Hygieneordnung mit Gültigkeit ab dem 15.06.2020 steht nachfolgend zum Download bereit und kann jederzeit im Trainingssaal eingesehen werden.

 

Der Vorstand

mge, 11.06.2020

Download
Hygieneordnung des TK Blau-Gold Leipzig e.V. mit Gültigkeit ab 15.06.2020
Blau-Gold-Hygienekonzept_2020-06-15.pdf
Adobe Acrobat Dokument 235.2 KB




Weitere Entspannung der Regelungen

Liebe Paare, Kinder und Eltern,

 

der DTV am 19.05. hat seine Richtlinien für ein Tanztraining während der Corona-Einschränkungen angepasst. Dies ermöglicht uns nun auch Erleichterungen in der Trainingsorganisation. Daher haben wir eine neue Hygieneordnung für den TK Blau-Gold Leipzig e.V. erlassen, welche nachfolgend heruntergeladen werden kann und welche ab dem 23.05.2020 gilt. Die Änderungen gegenüber der Fassung vom 14.05. sind darin farbig markiert. Dies betrifft im Wesentlichen folgende Punkte:

 

- Es dürfen nun bis zu 16 Personen bzw. 8 Paare zzgl. Trainer gleichzeitig trainieren, sofern der Mindestabstand von 2 m zwischen Solotänzern bzw. Paaren eingehalten wird.

- Es besteht keine Verpflichtung, eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen.

 

Die Änderungen in der Trainingsorganisation werden wir in den jeweiligen Gruppen bekanntgeben. Da es neben dem Tanzen um sensible Fragen der Gesundheit geht, bitten wir Mitgliedern, die gerne mit mehr Abstand oder Mundschutz trainieren wollen, dies dem Trainer oder dem Vorstand gegenüber mitzuteilen.
Wir können mehr kleinere Gruppen und Mund-Nase-Schutzgruppen in Absprache mit den Trainern einrichten!

 

Die wichtigste Maßnahme - ein ausreichender Abstand - kann in den Nappy-Dancergruppen, bei den Bambinis und den kleineren Montagskindern nicht garantiert werden, daher bleibt dort das Training im Saal weiter ausgesetzt.

 

Wir bitten weiterhin um größte Vorsicht und um genaue Beachtung der weiteren Regelungen der Hygieneordnung.

 

Der Vorstand

mge, 21.05.2020

Download
Hygieneordnung des TK Blau-Gold Leipzig e.V. vom 20.05.2020
Blau-Gold-Hygienekonzept_2020-05-20.pdf
Adobe Acrobat Dokument 262.2 KB

Es geht wieder los!

 

Liebe Paare, Kinder und Eltern,

 

nach fast 8 Wochen ist es nun endlich so weit: Es darf wieder getanzt werden - zumindest teilweise!

 

Das zuständige Ministerium hat heute die noch ausstehenden Hygienevorschriften für die Wiedereröffnung von Sportstätten bekanntgeben. Hieraus haben wir unter Berücksichtigung des ebenfalls zu beachtenden Konzeptes des Deutschen Tanzsportverbandes die nachfolgende Hygieneordnung für unseren Verein beschlossen, welche hiermit bekanntgegeben wird. Diese Hygieneordnung legt fest, unter welchen Voraussetzungen ein Trainingsbetrieb in unserem Saal stattfinden kann. Zwangsläufig ergibt sich daraus, dass die Form des jeweiligen Trainings angepasst werden muss.

 

Es tut uns sehr leid, aber unsere nappydancer und Bambini können leider noch nicht wieder im Saal tanzen. Die Hygiene- und Abstandsbedingungen sind in diesen Altersgruppen schlichtweg nicht umsetzbar. Hier sind uns die Hände noch solange gebunden, wie auch die Vorschriften für KiTas den Kontakt mit anderen Kindern außerhalb der eigenen KiTa-Gruppe beschränken. Sandra wird daher das Training der nappydancer weiter online durchführen. Auch Jekaterina wird den Bambini weiter kleine "Hausaufgaben" geben.

 

Laura hat mit ihren Gruppen bereits ein eigenes Konzept besprochen und beginnt mit dem Wiedereinstieg am Sonntag, 17.05. Sie macht aus dem Namen "Streetdance" Programm und trainiert ihre Tänzer an der frischen Luft, wo die Beschränkungen hinsichtlich der Gruppenstärke weniger streng sind.

 

Was die Einhaltung der Hygienebedingungen für die anderen Gruppen jeweils bedeuten, möchten wir den Betroffenen gern in Videokonferenzen erläutern. Auch gibt es hierbei die Möglichkeit Fragen zu stellen. Eine Einladung für die entsprechenden zoom-Meetings, an denen mit PC, Tablet oder Smartphone teilgenommen werden kann, schicken wir in die jeweiligen WhatsApp-Gruppen. Die Termine für die Videokonferenzen sind folgende:

 

Turniertänzer Standard/Latein:                    Freitag, 15.5., 21:00 Uhr

 

Freizeittanz sonntags:                                   Samstag, 16.5., 09:00 Uhr

 

Kinder montags/donnerstags:                     Samstag, 16.5., 17:00 Uhr

Kinder montags:                                             Sonntag, 17.5., 18:00 Uhr

 

Freizeittanz montags:                                    Samstag, 16.5., 18:00 Uhr

 

Freizeittanz donnerstags:                              Sonntag, 17.5., 18:00 Uhr

 

Da wir im Saal noch die erforderlichen Voraussetzungen schaffen müssen und euch die Organisation des freien Trainings in den Videokonferenzen erläutern möchten, öffnet der Trainingssaal seine Türen ab Samstag, 16.05.2020.

 

Wir bitten alle Mitglieder, sich bereits jetzt mit der Hygieneordnung vertraut zu machen und diese beim Training strengstens zu beachten. Schließlich soll durch das Tanzen niemand gesundheitlich gefährdet werden. Auch wollen und müssen wir unseren Beitrag zur weiteren Eindämmung der Pandemie leistet - letztlich auch deshalb, damit die Beschränkungen nicht wieder verschärft werden bzw. zu gegebener Zeit weiter gelockert werden können.

 

Wir wünschen weiterhin beste Gesundheit und viel Freude auf dem Parkett!

 

Der Vorstand

 mge, 14.05.2020

mgr, 17.05.2020

Download
Hygieneordnung des TK Blau-Gold Leipzig vom 14.05.2020
Blau-Gold-Hygienekonzept_2020-05-14.pdf
Adobe Acrobat Dokument 401.8 KB

Neue Verordnung - Lockerungen für Sportstätten

Liebe Paare, Kinder und Eltern,

 

heute wurde eine neue sächsische Corona-Schutz-Verordnung (im Entwurf) vorgestellt, welche eine Wiederöffnung von Sportstätten - und somit auch unseres Trainingssaals - ab Freitag, 15.05., ermöglicht. Damit verbunden sind jedoch nach wie vor Bedingungen, die eine allzu rasche Ausbreitung des Virus verhindern sollen. Welche Maßnahmen die Sportvereine konkret umzusetzen und welche Randbedingungen sie zu beachten haben, wurde vom Verordnungsgeber heute noch nicht formuliert. Daher können wir im Moment noch keine konkrete Planung für die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes präsentieren. Wir bitten noch um etwas Geduld.

 

Sobald wir wissen, was uns von rechtlicher Seite gestattet wird, werden wir auch mit den Gruppen (per Videokonferenz) ins Gespräch kommen, um gemeinsam mit den Trainern die nächsten Schritte zu besprechen.

 

Wir halten Sie an dieser Stelle auf dem Laufenden.

 

Der Vorstand

mge, 12.05.2020



Liebe Vereinsmitglieder,

ja, so möchten wir euch heute bewusst ansprechen – zum einen weil die Eigenschaft „Tänzer“ im Moment leider nur bedingt zutrifft und zum anderen, weil ihr nach wie vor Mitglieder des TK Blau-Gold Leipzig e.V. seid! Und genau dafür möchten wir uns ganz aufrichtig bedanken! Erfreulicherweise liegen uns bislang keine Corona-bedingten Kündigungen vor. Dies ist in Zeiten, in denen manch einer auch beruflichen und damit finanziellen Einschränkungen unterworfen ist, nicht selbstverständlich. Umso mehr zeigt es uns, wieviel auch euch der Verein und all die Arbeit, der es bedurfte ihn auf- und auszubauen sowie am Laufen zu halten, bedeutet. Es ist auch schön zu sehen, dass ihr Vertrauen darauf habt, dass es eine Zeit nach Corona geben wird. Eine Zeit, in der wir wieder gemeinsam tanzen, schwitzen, feiern und einfach wieder unsere regelmäßige Auszeit vom Alltag haben werden.

 

Diese Zeit wird irgendwann kommen. Wann genau, ist noch nicht absehbar. Klar ist nur, dass wir nicht von Null auf Hundert starten werden, sondern dass es eine Übergangszeit geben wird, in der das Training weiterhin noch nicht in der gewohnten Form ablaufen kann. Der Deutsche Tanzsportverband hat sich bereits Gedanken gemacht, unter welchen Vorsichtmaßnahmen eine Aufnahme des Trainingsbetriebes vorstellbar wäre. Diese Vorschläge wurden über den DOSB in den Abstimmungsprozess auf politischer Ebene gegeben. Im Moment verhindern jedoch noch geltende Verordnungen sowohl die Öffnung von Sportstätten als auch das Betreiben des Vereinssports allgemein. Ab dem 4. Mai darf bereits wieder auf Außensportanlagen unter Einschränkungen trainiert werden. Über die weiteren Schritte zur Lockerung im Bereich des Vereinssports soll es in der kommenden Woche Beratungen zwischen dem Bund und den Ländern geben.

 

Um vorbereitet zu sein und die Möglichkeiten, die sich hoffentlich bald ergeben werden, dann auch sofort nutzen zu können, hat sich der Vorstand bereits in einer Videokonferenz zu organisatorischen und sportlichen Randbedingungen zur Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes verständigt. Ausgehend vom Entwurf des DTV werden wir heute Abend in einer erneuten Videokonferenz – diesmal jedoch zusammen mit allen Trainern unseres Vereins – in eine konkrete Planung gehen. Hierbei werden wir versuchen, alle Möglichkeiten, die eine weitere Lockerung ergeben wird, auszuschöpfen. Auf der anderen Seite werden wir natürlich alle Auflagen und Beschränkungen genau beachten und hierbei auch persönliche Gegebenheiten der Trainer und Gruppen berücksichtigen. Schließlich soll durch den Trainingsbetrieb niemand gefährdet oder durch eine weitere Übertragung des Virus Dritte infiziert werden.

 

Wir halten euch über unsere Website und die WhatsApp-Gruppen auf dem Laufenden. Bleibt weiter gesund und dem TK Blau-Gold Leipzig gewogen!

 

Euer Vorstand

mge, 03.05.2020


In Sachsen keine Lockerung für den Vereinssport

Liebe Paare, Kinder, Trainer und Eltern,

 

nachdem sich am Mittwoch der Bund und die Länder über gemeinsame Richtlinien für eine schrittweise Lockerung der Beschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie verständigt haben, wurde heute die neue und ab dem 20. April geltende Sächsische Corona-Schutz-Verordnung verabschiedet. Hierdurch werden die allerersten vorsichtigen Schritte hin zu einer Normalisierung des Alltages unternommen. Unberührt hiervon bleiben jedoch die Beschränkungen hinsichtlich der Nutzung von Sportstätten und hinsichtlich der Ausübung des Vereinssports (§ 4 Abs. 1 Nr. 1). Das bedeutet für uns, dass der Trainingssaal weiterhin nicht benutzt werden darf. Die Verordnung gilt bis einschließlich 3. Mai.

 

Vielleicht gelingt es uns ja gemeinsam durch Einhaltung der bestehenden Regelungen, die Ausbreitung der Krankheit weiter zu verlangsamen, sodass evtl. ab Mai weitere Lockerungen beschlossen werden können. Halten Sie durch und bleiben Sie vor allem gesund!

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Treue!

 

Der Vorstand

mge, 17.04.2020




ACHTUNG! Aktueller Hinweis (Stand 19.03.2020)

Liebe Tänzer,

 

leider können wir die noch am Wochenende getroffene Regelung zur eingeschränkten Nutzung des Trainingssaals nicht länger aufrecht erhalten und wir sperren schweren Herzens den Trainingssaal bis auf weiteres vollständig. Wir folgen damit der Allgemeinverfügung der Sächsischen Staatsregierung vom 18.03.2020.

 

Uns ist bewusst, dass wir als Verein durch die “Aussetzung des Trainingsbetriebes” das Trainingsangebot, und damit unseren “Teil des Vertrages” derzeit nicht erfüllen können. Die Situation ist außergewöhnlich. Gleichwohl bemühen wir uns für jede Trainingsgruppe individuelle Lösungsvorschläge anzubieten. Die alternativen Angebote erfolgen innerhalb der jeweiligen Trainingsgruppen.

 

Damit wir auch als Verein diese Zeit überleben können und das 30. Jahr des Bestehens als e.V. nicht das letzte ist, bitten wir Sie uns treu zu bleiben! Lesen Sie hierzu auch den Appell des Präsidenten des Landessportbundes Sachsen.

 

Kommen Sie gut und gesund durch diese Zeit!

 

Ihr/Euer Vorstand

TK Blau-Gold Leipzig e.V.

 

mge, 19.03.2020

mgr, 17.03.2020



Mitgliederversammlung abgesagt

Die für den 25.03.2020 anberaumte Mitgliederversammlung wird wegen der bekannt gegebenen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Epidemie abgesagt. Es erfolgt zu gegebener Zeit eine erneute satzungskonforme Einladung.

 

Der Vorstand

mge, 16.03.2020


Aktueller Hinweis! (Stand 13.03.2020)

 

Liebe Tänzer/innen, liebe Eltern,

 

nach den heute durch die Landesregierung beschlossenen Maßnahmen, sehen wir uns leider gezwungen, den Trainingsbetrieb zunächst bis zum 17.04.2020 wie folgt zu regeln:

 

Das Gruppentraining der NappyDancer®, Bambini, Kinder- und Aufbaugruppen (von Tobias und Konstanze) und Streetdancer wird eingestellt.

 

Auch das Gruppentraining der Turnier- und Freizeittanzgruppen (Erwachsene) findet nicht statt. Den Mitgliedern dieser Gruppen soll jedoch – unter Beachtung der gestern gegebenen Hinweise – die Möglichkeit eines freien Trainings eingeräumt werden. Um die Anzahl der Personen, die den Saal hierbei gleichzeitig nutzen, zu begrenzen, richten wir eine Doodle-Liste ein (Zugangsdaten erhalten Sie über die Trainer oder den Vorstand), in welcher sich die Trainingswilligen vorab für einen Zeitraum eintragen. Trainingszeiten dürfen nur so „gebucht“ werden, dass sich nicht mehr als drei Paare gleichzeitig im Saal aufhalten. Diejenigen Paare, die über einen Saalschlüssel verfügen, sind in der Doodle-Liste entsprechend gekennzeichnet. Paare ohne Saalschlüssel werden gebeten, sich entsprechend diesen Paaren anzuschließen.

 

Natürlich bedeuten diese Maßnahmen eine massive Einschränkung des gewohnten Trainingsangebotes. Wir werden in den nächsten Tagen gemeinsam mit den Trainern nach Lösungen suchen, wie wir trotz dessen einen jeweiligen Trainingsfortschritt befördern können, z.B. durch Video-Tutorials o.ä. Leider sind uns gerade bei den Kindergruppen umso mehr die Hände gebunden, da unsere Richtschnur hier ganz klar die Regelungen des Kultusministeriums in Bezug auf den KiTa-/Schulbetrieb sein müssen.

 

Sobald die Einschränkungen nicht mehr erforderlich sind, kehren wir so schnell wie möglich zum normalen Trainingsbetrieb zurück und werden darüber hinaus versuchen, durch eine Intensivierung z.B. durch Workshops, nachträglich einen Ausgleich zu schaffen.

 

Wir hoffen auf Ihre Flexibilität, Ihr Verständnis für diese Maßnahmen sowie auf Ihre Loyalität zu unserem – oder besser: Ihrem – Tanz-Klub Blau-Gold Leipzig e.V.!

 

Der Vorstand

mge, 13.03.2020


Aktueller Hinweis!

Liebe Tänzer/innen, liebe Eltern,

 

angesichts der sich verschärfenden Situation in Zusammenhang mit der Verbreitung des Corona-Virus‘ gibt der Vorstand folgende Hinweise:

 

Einerseits möchten wir den Trainingsbetrieb so gut es geht sicherstellen, andererseits sind wir uns dessen bewusst, dass das Tanztraining eine Weiterverbreitung des Virus‘ begünstigen kann. Daher bitten wir alle Mitglieder, individuell zu entscheiden, ob es angebracht ist, vorerst auf das Training zu verzichten – Sei es zum eigenen Schutz oder zum Schutz anderer, weil derjenige evtl. selbst durch Beruf oder andere Kontakte ein erhöhtes Übertragungspotenzial aufweist. Wer sich entscheidet, nicht zum Training zu kommen, braucht nicht befürchten, dass er dadurch „den Anschluss verliert“. Die Trainer sind dazu angehalten, ihren Trainingsplan so anzupassen, dass ein Wiedereinstieg problemlos möglich ist.

 

Diejenigen, die weiterhin zum Training kommen, bitten wir, sofort nach dem Betreten und auch vor dem Verlassen des Trainingssaals die Hände gründlich zu waschen und zu desinfizieren und darüber hinaus die bereits allgemein bekannt gemachten Hygienehinweise zu befolgen.

 

Auch möchten wir bereits ankündigen, dass zu dem Zeitpunkt, an dem die Leipziger Schulen und Kitas auf Grund der Gefährdungslage geschlossen werden, auch der Trainingsbetrieb vollständig eingestellt werden wird.

 

Wir danken für Ihr Verständnis, Ihr verantwortungsvolles Handeln und Ihre Unterstützung! Über aktuelle Entwicklungen halten wir Sie an dieser Stelle auf dem Laufenden.

 

Der Vorstand

mge, 12.03.2020


Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Hallo an alle da draußen! Mein Name ist Laura, ich bin 20 Jahre alt und Trainerin für Streetdance/ Videoclip-Tanzen im Verein Tanzklub Blau-Gold Leipzig. Musik und Tanz gehörte schon immer zu meinem Leben dazu und ich sammelte meine ersten Tanzerfahrungen im Alter von 6 Jahren. Die Neugierde und der Ehrgeiz am Tanzen führte mich vom Kindertanz über Videoclip-Tanzen, Breakdance und Gesellschaftstanz bis hin zu Irish Dance. Über die Jahre habe ich an verschiedenen Wettkämpfen im Bereich des Videoclip-Tanzen teilgenommen und besitze seit 2017 die Trainer C Breitensportlizenz. Seit 2015 leite ich Samstag vormittags die Kurse für Streetdance/Videoclip-Tanzen, darunter einen Anfänger- und einen Fortgeschrittenenkurs, in denen ich versuche meine Liebe zum Tanz mit eigenen Choreographien an tanzbegeisterte Kinder ab 8 Jahren weiterzugeben. Einige meiner Schüler belegen zusätzlichen einen Wettkampfkurs und nehmen seit 3 Jahren erfolgreich an regionalen Wettkämpfen teil. Was ich am Tanzen am meisten liebe ist die Vielfältigkeit und Gegensätzlichkeit, die es besitzt. Jede Tanzrichtung birgt ihre Eigenheiten, die es zu entdecken gilt und dies versuche ich auch so gut es mir möglich ist, durch verschiedene Einflüsse in meinen Choreographien an meine Tanzschüler weiterzugeben. #tk_blau_gold_leipzig #verein #leipzig #tanzen #streetdance #videoclipdance #musik #tanz #beakdance #trainerin #kindertanzen #wettkämpfe #ehrgeiz #tanzenistmeinleben

Ein Beitrag geteilt von tk_blau-gold_leipzig (@tk_blau_gold_leipzig) am




Rosenmontagstraining im Verein

Am Rosenmontag fand wieder das traditionelle Training unter diesem besonderen Motto statt. Bei geselligen Tänzen unter der Anleitung von Tobias Krüger hatten wir viel Spaß. Ein schöner Abend für alle, die dabei waren und vielen Dank an alle, die zum Gelingen beigetragen haben.

                                                                                                                                                                                                                 cr, 01.03.2020








Tanzabende 2020

Liebe Mitglieder,

 

an folgenden Samstagen finden in diesem Jahr unsere Tanzabende statt:

 

  25. April

 

  15. August

 

  07. November

 

Wir beginnen immer um 19:00 Uhr und freuen uns auf euch und auch auf eure Freunde, Bekannte etc.

                                                                                                                                   cr, 09.02.2020


Unser Verein ist nun auch auf Instagram


Ehrung unserer ehemaligen Präsidentin Ute Kießling

Unserer langjährigen Präsidentin Ute Kießling wurde im Rahmen des 29. Leipziger Ball des Sports am 25. Januar 2020 als Anerkennung für ihr besonderes ehrenamtliches Engagement die Medaille            "In Würdigung des Ehrenamtes im Sport"    verliehen. Überreicht wurde diese von Oberbürgermeister Burkhard Jung und Stadtsportbundpräsident Uwe Gasch.

 

Mit dieser Auszeichnung wird die langjährige engagierte Arbeit unserer Vereinspräsidentin besonders gewürdigt.

 

Laudatio für Ute Kießling, über 30 Jahre Engagement im Tanzsport, davon über 12 Jahre Präsidentin des Tanzklubs Blau-Gold Leipzig e.V.

 

Der Tanzklub Blau-Gold Leipzig e.V. ist aus dem „Volkskunstkollektiv des Energiekombinates Leipzig“ hervorgegangen und als eigenständiger Verein im Herbst 1990 gegründet worden. Frau Ute Kießling war Gründungsmitglied des Vereins und seitdem aktiv im Vorstand tätig.

Von Beginn an stand der Breitensport im Mittelpunkt, wobei sich unter dem Motto “Rhythmische Körperschulung mit Blickrichtung Turniertanz” vor allem Kinder an den Übungsstunden beteiligten. Am 14.03.2007 wurde sie zur Präsidentin gewählt. Dieses Amt übte sie bis zum 13.03. 2019 sehr erfolgreich aus. Um dieser Aufgabe gerecht zu werden hat sie eine Lizenzausbildung zur Vereinsmanagerin absolviert und sich über all die Jahre immer kontinuierlich weitergebildet. 

Nachdem 2012 neben dem Verlust der Trainingsstätte auch die Trennung vom Partnerverein durchgestanden werden musste, stand der TK Blau-Gold Leipzig vor der Entscheidung, sich aufzulösen oder sich komplett auf eigene Füße zu stellen und sich neu zu orientieren. 

Frau Kießling hatte den nötigen Mut und das Vertrauen - sie nahm die Herausforderung an und suchte gemeinsam mit ihrem Team eine neue Heimstätte für den Verein, die mit viel Engagement und Fleiß der Mitglieder ausgebaut wurde. 

Damit konnte der Neuanfang beginnen. 

Insbesondere wurde im Verein der Turniertanzsport stärker entwickelt, aber auch ein vielfältiges Breitensportprogramm für Erwachsene, moderne Tänze für Jugendliche wie z.B. Streetdance sowie Kindertanz und Bambinigruppen konnten in das Vereinsangebot integriert und ständig weiter ausgebaut werden. 

Besonderes Engagement brachte Ute Kießling bei der Unterstützung der Organisation von unzähligen zusätzlichen Veranstaltungen wie Workshops für Übungsleiter und Tänzer, kleineren vereinsinternen Turnieren wie der Verleihung des „Tanzlöwen“ an die 3-5jährigen Bambinis, Tagen der offenen Tür oder Veranstaltungen der Öffentlichkeitsarbeit im Leipziger Stadtgebiet ein. 

Frau Ute Kießling ist dem Tanzsport seit Jahrzehnten persönlich verbunden und hat sich in dieser Zeit durch ehrenamtliche Arbeit für den Tanzsport auf Vereinsebene in Leipzig besonders engagiert. 

Durch ihre Arbeit wurden die Grundlagen gelegt, dass der TK Blau-Gold Leipzig e.V. in der Reihe der Leipziger Tanzsportvereine einen festen Platz behaupten konnte und durch zunehmende sportliche Erfolge der Turnierpaare beginnt, sich einen Namen zu machen. 

Diese erfolgreiche und langjährige ehrenamtliche Arbeit ist besonders zu würdigen. Ute hätte sich gerne schon vor zwei Jahren in die zweite Reihe zurückgezogen, aber wir konnten sie überzeugen, eine Wahlperiode weiterzuwirken und der jetzt amtierende Vorstand bekam so die Gelegenheit sich in Ruhe und geordnet einzuarbeiten. Die Leistung einer Führungspersönlichkeit zeigt sich ganz sicher auch in der Art und Weise, wie das Wissen und die Verantwortung an die nächste Generation weitergegeben werden. Diese Aufgabe hat Ute mit Bravour absolviert und wir als neuer Vorstand sind ihr dafür sehr dankbar.

 

Wir danken ihr für die vielen Jahre, die sie für uns da war.                                                                             cr, 03.02.2020

 


Ablauf Vereinsmeisterschaft Standard/Latein 2020


Ankündigung Vereinsmeisterschaft Standard/Latein 2020

Am Donnerstag, den 30.Januar 2020 finden bei uns im

TK Blau-Gold Leipzig Kinder-Vereinsmeisterschaften in Standard und Latein statt.

 

Ab 17:00 Uhr (bitte Umziehzeit einrechnen und etwas vor der Startzeit da sein) dürfen die Kinder (Montags- und Donnerstagsgruppen) ihr erlerntes Können vor Wertungsrichtern zeigen. Ende ca. 18:30 Uhr. Zuschauer (Freunde, Eltern, Großeltern ...) sind herzlich willkommen.

mgr, 11.01.2020